Nutzungsbedingungen für das Kundenportal
der Bernburger Wohnstättengesellschaft mbH

Nutzungsbedingungen

Betreiber des Kundenportals ist die Bernburger Wohnstättengesellschaft mbH, Liebknechtstraße 30, 06406 Bernburg (nachfolgend BWG genannt). Diese Nutzungsbedingungen regeln den Zugang und die Nutzung des Online-Portals für Mieter der Bernburger Wohnstättengesellschaft mbH.

Die Zustimmung des Mieters (nachfolgend Nutzer genannt) zu diesen Nutzungsbedingungen ist Voraussetzung für den Zugang und die Nutzung des Online-Portals und dessen Inhalt. 

1.Gegenstand und Geltungsbereich dieser Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten der BWG sowie die des Nutzers im Zusammenhang mit dem Zugang und der Nutzung des Online-Portals. Die Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche Inhalte, Funktionen und Dienstleistungen welche die BWG im Kunden-Portal zur Verfügung stellt. Durch die Nutzung des Online-Portals kommt ein Nutzungsverhältnis zwischen dem jeweiligen Nutzer und der BWG zustande, für welches diese Nutzungsbedingungen gelten. 

2. Zugangsdaten, Registrierung, Beendigung

Der Nutzer kann sich über die Homepage der BWG im Kundenportal registrieren, dafür werden die Pflichtfelder im Formular benötigt. Der Nutzer vergibt ein selbst gewähltes Kennwort und erhält an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink. Nach abschließender Überprüfung aller Angaben, erhält der Nutzer den Freischaltcode aus Sicherheitsgründen per Post. Dieser wird an die im Mieterstamm hinterlegte Adresse übersandt

Der Nutzer kann jederzeit die Nutzung des Kunden-Portals beenden. Sofern die Beendigung der Nutzung des Kunden-Portals der BWG schriftlich oder per E-Mail angezeigt wird, werden alle im Kunden-Portal vorhandenen personenbezogenen Daten und Formulare des Nutzers unverzüglich gelöscht.

Spätestes 2 Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses (Wohnungs-, Stellplatz-, Garagenmietvertrag) zwischen der BWG und dem Nutzer endet auch die Berechtigung zur Nutzung des Kunden-Portals.

Sobald der BWG der Tod des Nutzers bekannt wird, werden ebenfalls alle im Kunden-Portal vorhandenen personenbezogenen Daten und Formulare des Nutzers unverzüglich gelöscht. 

3. Zweckbestimmung der Datenerhebung,-verarbeitung oder – nutzung

Mit unserem Kundenportal erweitern wir unseren Service und bieten Ihnen online Zugriff auf Ihre durch uns bereitgestellten Dokumente (Mietvertrag, Betriebskostenabrechnung, unterjährige Verbrauchsinformation, Schriftverkehr) an. Außerdem können Sie uns Schadensmeldungen und Änderungen zum Mietverhältnis, Bankverbindungen usw. melden. 

4. Pflichten des Nutzers

Der Nutzer ist für die Geheimhaltung des Kennworts verantwortlich und sollte dieses vertraulich behandeln. Eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist nicht gestattet. Eine Ausnahme hiervon stellt die Weitergabe an autorisierte Personen, beispielsweise durch Bevollmächtigte dar. In diesem Fall muss sich der Nutzer das Verhalten des Dritten anrechnen lassen.

Sollte der Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung des Kennworts beziehungsweise des Zugangs zum Kunden-Portal bestehen oder das Kennwort einem Unberechtigten zugänglich geworden sein, ist der Nutzer verpflichtet, sein Kennwort umgehend zu ändern. In diesen Fällen muss der Nutzer die BWG unverzüglich darüber unterrichten. Der Nutzer haftet für jedwede Nutzung nach den gesetzlichen Bestimmungen, die mit seinen Zugangsdaten ausgeführt werden. Der Nutzer verpflichtet sich, das Kunden-Portal und dessen Inhalte ausschließlich in gesetzlicher und vertraglicher Weise unter Einbeziehung dieser Nutzungsbedingungen zu verwenden.

Ein Missbrauch liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer

  • die Funktionalität des Kunden-Portals stört oder Anwendungen, insbesondere Schadware ausführt, die das Kunden-Portal beeinträchtigen oder beschädigen können
  • das Kunden-Portal oder dessen Inhalte in sonstiger, nicht vertragsgemäßer Weise oder für strafrechtlich relevante Sachverhalte nutzt

Bei begründetem Verdacht ist die BWG berechtigt, den Zugang des Nutzers jederzeit und ohne Vorankündigung zu sperren sowie gegebenenfalls die weitere Nutzung zu versagen. Der Nutzer wird über die sofortige Sperrung schriftlich unterrichtet.

Der Nutzer hat dafür zu sorgen, dass sowohl die von Ihm verwendete Hard- sowie auch Software den technischen Anforderungen des Kunden-Portals entspricht. Es wird zudem empfohlen den genutzten Browser (z.B. Mozilla Firefox, Internet Explorer, Google Chrome, Opera Safari) auf dem aktuellen Stand zu halten. 

5. Änderungen am Leistungsumfang

Die BWG behält sich vor, das Kunden-Portal und dessen Inhalte oder Informationen, Teile davon, oder einzelne Nutzungsmöglichkeiten jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern, zu ergänzen oder anzupassen sowie das Angebot in Teilen oder ganz einzustellen. 

6. Haftungsbeschränkungen

Die BWG bemüht sich, für eine fehlerfreie Übertragung der Daten zu sorgen. Dies kann jedoch von der BWG nicht garantiert werden. Insbesondere aufgrund von Wartungsarbeiten, Unterbrechungen und Ausfall oder sonstigen Störungen übernimmt die BWG keinerlei Garantie hinsichtlich der Erreichbarkeit und Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit sowie Funktionalität des Kunden-Portals.

Die BWG haftet daher weder für Schäden, die durch mangelnde Verfügbarkeit oder aufgrund von Fehlfunktionen des Kunden-Portals entstehen. 

7. Datenschutz

Die BWG verpflichtet sich, sowohl die Bestimmungen des Datenschutzes, insbesondere nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie auch den üblichen Anforderungen zur Datensicherheit einzuhalten.

Die BWG verpflichtet sich, personenbezogene Daten, welche über das Kunden-Portal erhoben, verarbeitet und gespeichert werden, nur für die im Kunden-Portal vorgesehenen Zwecke zu nutzen und diese nicht an außenstehende Dritte weiterzugeben, sofern keine gesetzlich oder behördliche angeordnete Verpflichtung besteht. In diesem Zusammenhang wird auf die Daten Informationspflichten gemäß Art. 13 der BWG- Webseite verwiesen.

2

Zum Seitenanfang